Worauf ist bei der Ringwahl zu achten?: Einzigartige Eheringe.

Worauf ist bei der Ringwahl zu achten?: Einzigartige Eheringe. - hochzeits-location.info

Sie suchen Eheringe, die niemand anderer trägt? Ringe, die so einzigartig sind wie Ihre Liebe? Wir haben Juwelier, Goldschmiedemeister und Edelsteingutachter Andreas Ableitner gefragt, worauf bei der Wahl der Eheringe zu achten ist und wie man Trauringen eine individuelle Note verleihen kann.

Wie viel Individualismus verträgt ein klassisches Symbol der Verbundenheit wie der Ehering?

Andreas Ableitner: Wir begegnen täglich neuen Menschen, die sich von allen unterscheiden, die wir bisher getroffen haben. So wie wir Menschen unterschiedlich sind, ist auch keine Liebe gleich. Paare wollen das mit persönlich gestalteten Eheringen zum Ausdruck bringen. Wir bemerken in unserer Doppelfunktion als Juwelier und Manufaktur also definitiv einen gewissen Trend zu immer mehr Individualität. Das betrifft insbesondere Details wie die Gravur oder kleine Veränderungen in der Steingröße oder Goldfarbe.

Uns DesignerInnen und GoldschmiedInnen freut es aber auch ganz besonders, wenn KundInnen mutig und offen für Neues, Individuelles sind und das einzigartige Eheringpaar suchen, das niemand sonst hat. Ein außergewöhnliches Paar Eheringe schafft unter Umständen auch mehr Emotionalität und Verbundenheit zu den Ringen.

Raten Sie als Juwelier zu Designringen oder zu klassisch schlichten Eheringen?

Paare wissen in der Regel sehr genau, was sie suchen oder in welche stilistische Richtung sie gehen möchten. Egal wie sich der Geschmack mit den Jahren verändert, bei der Wahl schlichter Eheringe sind Sie immer auf der sicheren Seite. Sie unterliegen keiner Mode und sind zeitlos. Wobei schon kleine Unterschiede in der Wahl des Profils und der Breite den Ringen einen sehr klassischen oder modernen Touch verleihen können. ExpertInnen unter den Juwelieren können Ihnen mit viel Fingerspitzengefühl zur Seite stehen. Der am häufigsten gewünschte Ring ist zeitlos und mit einer kleinen individuellen Note versehen.

Das kann der Steinbesatz mit weißen oder schwarzen Diamanten in einer der vielen möglichen Schliffarten oder auch eine individuelle Gravur sein. Durch die moderne Lasergravurtechnik ist es möglich, fast alles zu gravieren. Persönliche Symbole, Handschriften, Fingerabdrücke, Fußabdrücke Ihrer Kinder und vieles mehr. Aber auch die Meistergravur von Hand mit dem Stichel verleiht den Ringen eine wertvolle, einzigartige Note.

Welche Inspirationen gibt es hier noch?

Zusätzlich zu den erwähnten Gravurmöglichkeiten kann man beispielsweise eine kleine Lovestory gravieren. Wir zeichnen die Liebesgeschichte mit einfachen Strichzeichnungen nach, vektorisieren die Handzeichnung und lasern diese außen oder innen in die Ringschiene.

Der Großteil der KundInnen setzt auf die klassische Gravur von Vornamen und Datum. Der Anteil an Gravuren mit eigenen Handschriften ist allerdings bereits sehr hoch. Vor 10 bis 15 Jahren war das noch absolut außergewöhnlich, ähnlich könnte es bei der „our lovestory“-Gravur sein.

Verbundenheit kann aber auch anders zum Ausdruck gebracht werden. Besonders stolz sind wir auf unsere PUZZLE-Eheringe. Wenige Eheringe greifen die Symbolik der Verbundenheit und des harmonischen Ineinandergreifens zweier Leben, die fortan ein großes Ganzes ergeben, so intensiv und originell auf und bieten dabei einen hervorragenden Tragekomfort.

Welche Vorgehensweise empfehlen Sie, wenn man absolut einzigartige Eheringe haben möchte?

Wenn ein Juwelier/eine Juwelierin selbst fertigen kann und über eine eigene Manufaktur verfügt, dann ist es möglich, dass Sie wirkliche Unikate anfertigen lassen. In dem Fall können Sie über jede Kleinigkeit sprechen. Durch die Summe der vermeintlichen Kleinigkeiten entsteht Ihr einzigartiges Paar Eheringe. Die Vorlage von lagernden Ringen kann Ihnen als Inspiration dienen und gibt dem/der GoldschmiedIn/DesignerIn ein Gefühl für Ihren Geschmack und Stil. Der/die JuwelierIn/GoldschmiedIn beginnt, für Sie Entwürfe zu zeichnen, um so den Prozess der Entstehung einzigartiger Wunschringe zu starten. Auf Wunsch sollte es auch möglich sein, ein Modell vor der eigentlichen Fertigung in Edelmetall in der Hand halten zu können, um ein Feintuning vornehmen zu können. Auch eine Ringweitenprobe kann empfehlenswert sein. Erst dann werden Ihre Ringe in Gold oder Platin gefertigt und abschließend auf Wunsch graviert. Der/die JuwelierIn/GoldschmiedIn kann Ihnen auch schriftlich bestätigen, dass es sich bei Ihren Ringen um Unikate handelt und gegebenenfalls auch eine Unikatnummer in Ihre Ringe gravieren.

Von welchen Beträgen sprechen wir, wenn wir an individuell angefertigte Ringe denken?

Der Unterschied zu einem Ring „von der Stange“ muss gar nicht allzu groß sein. Wenn Brautpaare Eheringe einer der Trauringketten und -marken bestellen, benötigen der Juwelier und der Trauringhersteller einen Verdienst. Als Manufaktur bzw. Goldschmiede liegt man preislich, wenn man wirklich Gleiches mit Gleichem vergleicht, oftmals sogar recht deutlich unter den Ringen internationaler Trauringmarken. Das Problem ist dabei oft, dass Äpfel mit Birnen verglichen werden. Bei einem echten Vergleich sind alle Parameter zu berücksichtigen: Material, Feingehalt (z. B.: 585, 750 oder 950), Materialstärke und -breite sowie Größe, Reinheit, Farbe und Schliffgüte der Brillanten. Zusätzlich fallen noch der Ort der Herstellung und das Ausführungsniveau ins Gewicht. Bei internationalen Trauringmanufakturen kann man meist von einer sehr guten Qualität ausgehen, wenn die Materialstärken stimmen. Oftmals fehlt aber die Flexibilität, auf jeden Wunsch der KundInnen eingehen zu können.

Schmuckmanufakturen wie die Manufaktur Ableitner sind in Österreich rar. Was können Sie Brautpaaren raten, die einen Juwelier in ihrer näheren Umgebung aufsuchen?

Bei allen Möglichkeiten, Ringe auf hohem Niveau herstellen zu können, sollte auf eines nicht vergessen werden: Ein entscheidender Faktor bei einem für Sie dauerhaft zufriedenstellenden Schmuckkauf – ganz egal ob das der Verlobungs- oder ein Memoirering, das Trauringpaar oder ein anderes Schmuckstück ist – ist die Begabung des Verkaufspersonals, sich ganz auf die KundInnen einlassen und zuhören zu können. Sich auf dem Gebiet auszukennen und die Freude am Beruf mit Begeisterung weiterzugeben, ist neben aller Qualität der Ringe ganz wesentlich. Diese freundliche, kompetente und ehrlich interessierte Ansprache ist das, was KundInnen bei diesem besonderen Anlass erwarten und in unserer Branche auch erfüllt bekommen sollten.

Juwelier Andreas Ableitner im Interview mit hochzeits-location.info

Foto: Croce & Wir © Leonard Ableitner GmbH

Wissenswertes zum Interviewpartner: Andreas Ableitner ist Juwelier, Goldschmiedemeister und geprüfter Edelsteingutachter. Mit Leidenschaft für hochwertige Materialien, einmalige Designs und Begeisterung für die Wünsche seiner KundInnen führt er in zweiter Generation den Juwelierbetrieb und die Manufaktur Ableitner in Lieboch bei Graz. Das Familienunternehmen ist eine der wenigen echten Manufakturen in Österreich, in denen Schmuck in jeder Preisklasse und passend zu jedem Anlass vom Entwurf bis zum letzten Schliff vollständig in der eigenen Werkstatt gefertigt wird. Seit vielen Jahren zählt Juwelier Ableitner laut dem Schmuck Magazin zu den TOP 100 Juwelieren im deutschsprachigen Raum und bringt mit der hauseigenen Manufaktur laufend neue Schmuckstücke hervor, die sich in internationalen Wettbewerben schon vielfach durchgesetzt haben.
www.ableitner.com


Coverfoto: Croce & Wir © Leonard Ableitner GmbH

Interessante Hochzeitslocations:

Premium-Eintrag

Hier werden Premium-Eintrag Hochzeitslocations angezeigt.

mehr zu Premium-Eintrag