Heiraten in der Therme

Heiraten in der Therme - hochzeits-location.info

Hochzeit in der Therme – klingt für manche womöglich etwas ungewöhnlich, aber in Österreich gibt es zahlreiche Beispiele dafür, dass dies möglich ist und zum unvergesslichen Tag werden kann. Wir haben uns mit dem Thema beschäftigt und freuen uns, euch in unserem Februar-Special „Heiraten in der Therme“ jeden Montag tolle Locations mit dem gewissen Etwas präsentieren zu können.

Heiraten in Rogner Bad Blumau

© Rogner Bad Blumau

© Parktherme Bad Radkersburg, Eisenberger

Heiraten im Krallerhof

© Krallerhof

 Thermenwelt Hotel Pulverer

© THERMENWELT Hotel PULVERER*****

Thermen – Eine Faszination seit Jahrtausenden

Wasser hat die menschliche Kultur seit jeher mit geprägt. Reizvoll war das „Elixier des Lebens“ schon immer – besonders, wenn es warm oder mit Geschmack aus der Erde quoll. So haben bereits die Alten Griechen Wasser verehrt. Zur Perfektion im Bau von Thermen- und Badeanlagen brachten es dann aber die Alten Römer, die in jeder größeren Stadt mindestens eine Therme bauten.

Nach dem Ende des Römischen Reiches ging diese Kultur in Westeuropa vorübergehend verloren, bis die Habsburger die alten Heilquellen wieder entdeckten und diese gezielt förderten. Thermen in Baden, Heilbrunn und Gastein entstanden und wurden zum Treffpunkt des Who is Who der damaligen Zeit. Für die breite Masse waren diese jedoch unerschwinglich und sogenannte Bauernbäder entstanden. In diesen wurde nicht nur gebadet, sondern auch geheiratet! Bis heute hat sich z.B. das Warmbad bei Villach gehalten.

Der Erste Weltkrieg bedeutete das vorläufige Ende der Thermenkultur. Unerwarteten Aufschwung erhielt diese ausgerechnet wieder mit der Ölkrise der 70er Jahre. Bei den Öl-Bohrungen wurde nämlich nicht immer nur „schwarzes Gold“ entdeckt, sondern auch neue Quellen. So entstand beispielsweise auch das Rogner Bad Blumau, wo anstelle von Öl in ca. 3000 Metern Tiefe 100 °C heißes Wasser gefunden wurde.

Heiraten in der Therme – Wunderschöne Locations im Portrait

Heutzutage liegen Thermen voll im Trend und sind längst nicht mehr lediglich den "Oberen 10.000" vorbehalten. In Zeiten, wo der Stresspegel immer mehr zunimmt, bieten sie die perfekte  Möglichkeit, um abzuschalten. Jedoch nicht nur zum Wellnessen und Relaxen, sondern auch zum Hochzeit Feiern werden Thermen immer mehr genutzt.

Heiraten auf den Spuren von Hundertwasser... im Rogner Bad Blumau

Deshalb präsentieren wir euch heute die erste Therme, in der ihr euren Hochzeitstag verbringen könnt: Das Rogner Bad Blumau in der Ost-Steiermark. Die Hotel- und Thermalanlage wurde von Friedensreich Hundertwasser gestaltet, was sich auch in den für Hundertwasser charakteristischen Formen, bunten Fassaden und goldenen Kuppeln widerspiegelt. Einzigartig sind sicherlich auch die bewaldeten Dächer, sowie rund 330 Säulen und mehr als 2400 Unikat-Fenster.

"Ja-Sagen" inmitten Hundertwassers verwirklichtem Traum. Heiraten am Lieblingsplatz auf ringelgrünen Wiesen, am begrünten Dach, im kugelroten Rosenpavillon, auf der himmelblauen Seerosenteichterrasse. Inspiration für die Sinne." - Mehr zu dieser Location für bis zu 200 Personen findet ihr auf

Nächsten Montag geht's weiter mit der zweiten Therme - seid gespannt! :)

Quellen:

Diesen Beitrag empfehlen: