Alternativen zur klassischen Hochzeit

Alternativen zur klassischen Hochzeit - hochzeits-location.info

Foto © Markus Schneeberger - Mehr Infos: http://hochzeits-fotograf.info/hochzeitsfotograf/markus-schneeberger

Immer mehr Paare möchten zwar ihr ganzes Leben zusammen bleiben, aber die "klassische" Hochzeit nimmt immer mehr ab. Wir haben uns letztes Jahr schon intensiv mit dem Thema beschäftigt. Damals sind wir der Frage auf den Grund gegangen, warum es teilweise so lange braucht, bis der Heiratsantrag gestellt wird (4,5 Jahre im Durchschnitt, was unsere Umfrage unter über 400 Beteiligten ergeben hat). Alle Details könnt ihr HIER nachlesen. Heute möchte ich euch ein paar Alternativen zur "klassischen" Hochzeit vorstellen. .

Die "klassische" Hochzeit

Zuerst müssen wir mal klären, was ich überhaupt unter einer "klassischen" Hochzeit verstehe... für mich bedeutet das:

  • Die Braut im weißen Brautkleid mit Schleier
  • der Bräutigam im schicken Anzug
  • die Hochzeitsgesellschaft in eleganter Kleidung in allen Farben außer Weiß
  • ein schickes Hochzeits-Auto
  • ein Standesamt
  • eine Kirche
  • eine Trauung mit Musikbegleitung
  • Sektempfang oder Agape
  • ein rustikales Gasthaus / Festsaal in der Gemeinde oder ein toller Saal in einem Restaurant oder Hotel
  • ein 3-gängiges Hochzeitsmenü oder Buffet
  • Spiele nach dem Essen zur Unterhaltung des Brautpaars und v.a. der Gäste
  • eine fetzige Hochzeits-Band
  • Brautwalzer
  • Anschnitt der Hochzeitstorte
  • evtl. ein Mitternachtssnack
  • und eine unvergessliche Party-Nacht.

So weit, so gut.

Ausgefallene Hochzeiten: Es geht natürlich auch anders! ;)

Ausgefallene Hochzeits-Outfits

Wer sagt, dass es nicht auch ein Kleid in der Lieblingsfarbe der Braut sein darf, oder zu einem bestimmten Motto, welches dem Brautpaar besonders viel bedeutet - wie z.B. eine Starwars Hochzeit. Bei einer "richtigen" Mottohochzeit gehört auch eine entsprechend gekleidete Hochzeitsgesellschaft dazu - sofern diese sich damit auch identifizieren können. Meiner Meinung nach sollte jeder das tragen "dürfen", in dem er bzw. sie sich wohl fühlt. Denn wer sich wohl fühlt, ist auch gut drauf und sorgt für gute Stimmung. Daher würde ich persönlich niemanden zwingen, Kleidung in einer gewissen Farbe oder zu einem gewissen Motto anzuziehen. Wer es sich trotzdem unbedingt wünscht, könnte selbst ein paar Outfits mitnehmen, damit sich die Gäste bei Bedarf oder zu späterer Stunde doch noch in ein entsprechend passendes Outfit schmeißen können.

Quelle: https://de.pinterest.com/pin/472033604678158507/

Pferdekutsche, Schulbus & Co - Extravagante Hochzeits-Autos

Auf http://hochzeits-auto.info findet ihr vom "klassischen" Oldtimer, über Feuerwehrautos, Fahrräder oder Traktoren fahrbare Untersätze für jeden Geschmack.

Foto © Feuerwehrauto Packard 1938 - Alle Infos zu diesem Hochzeitsauto findet ihr unter http://hochzeits-auto.info/hochzeitsauto/feuerwehrauto-packard-1938

Alternativen zur Trauung in der Kirche

Eine beliebte Alternative zur Hochzeit in der Kirche sind freie Trauungen. Diese werden oft persönlicher gestaltet - und können beispielsweise auch an einem Ort abgehalten werden, der dem Brautpaar sehr viel bedeutet. Wer sagt denn, dass es nicht der Platz, an dem man sich das 1. Mal geküsst hat, der beliebte Hausberg oder eine wunderschöne Wiese oder Bucht sein soll. Kleiner Tipp am Rande: Wer eine Outdoor-Trauung plant, sollte 1. immer das Wetter im Hinterkopf haben und eine Regenwetter-Alternative planen und 2. bei ganz besonderen Orten die Erreichbarkeit checken - gibt es z.B. auf den Berg hinauf auch eine Seilbahn für die älteren Gäste oder soll die Zeremonie sowieso nur im engsten (fitten ;) ) Kreise stattfinden? Eine tolle Idee sind auch Trauungen auf dem Boot - bei schönem Wetter auf Deck, bei schlechtem Wetter unter Deck (natürlich nur, wenn keine Gefahr für Seekranke besteht! ;) )

Alternativen zur standesamtlichen Trauung haben wir deshalb nicht aufgezählt, weil euch dieser Termin nicht "erspart" bleibt, wenn die Ehe auch ihre rechtliche Gültigkeit haben soll.

Außergewöhnliche Hochzeitsfotos - Trash your Dress

Oftmals beginnt ja ein Hochzeitsshooting schon Monate vor der eigentlichen Hochzeit, um auch für die Hochzeitseinladung ein perfektes Bild verwenden zu können. Neu, kurios und immer beliebter ist das "Trash your Dress". Hier wird das Hochzeitskleid im Rahmen eines Fotoshootings - natürlich nach der Hochzeit - in der Natur, am Bauernhof oder im Wald verschmutzt und für spätere Einsätze oder eine dauerhafte Aufbewahrung unbrauchbar gemacht.

Foto © Fotostudio am Haff - Mehr Infos findet ihr unter http://hochzeits-fotograf.info/hochzeitsfotograf/fotostudio-am-haff

Unter http://hochzeits-fotograf.info/ findet ihr über 4.000 schöne, außergewöhnliche Fotos zum Anschauen! :)

Sektempfang, Agape und Brautspiele einmal etwas anders

Oft findet nach der Trauung ein Empfang statt und das Brautpaar sorgt mit ersten Spielen zur allgemeinen Erheiterung. Teilweise verschwindet das Brautpaar jetzt aber auch für 2 Stunden, um Fotos zu schießen. Zur Überbrückung dieser Zeit könnt ihr euch für die Gäste eine Unterhaltung überlegen. Klassiker sind Kennenlern-Spiele oder Kaffee & Kuchen. Wer es gerne etwas ausgefallener hat, kann sich ja hier inspirieren:

  • Wie wäre es mit einem Museumsbesuch für alle Gäste? Gibt es ein interessantes Museum in der Nähe eures Hochzeitsortes, das man auch für zwei Stunden privat mieten kann? Das wäre sicherlich ein Erlebnis, das den Gästen unvergessen bleibt
  • Stadtführung: ihr könntet einen privaten Stadtführer organisieren, der interessierten Gäste eine kurze, private Führung durch die Stadt gibt
  • Photobooth: der totale Renner sind derzeit Fotoboxen, mit denen sich die Gäste selbst fotografieren können. Wenn ihr auf der Suche nach einer Fotobox seid, schaut doch mal auf http://hochzeits-fotograf.info nach - dort gibt's über 160 Fotografen, die eine solche zur Verfügung stellen


Foto © Walter Elsner I photo riccio - Alle Informationen zu diesem Hochzeitsfotografen findet ihr unter http://hochzeits-fotograf.info/hochzeitsfotograf/walter-elsner-i-photo-riccio

  • Fotorahmenfotos: nehmt einen großen, goldenen, vielleicht etwas älteren Fotorahmen mit, gebt diesen den Gästen in die Hand und los geht's - dabei entstehen wunderschöne Fotos zur Erinnerung. Alternativ könntet ihr auch einen Fotorahmen in Herzform basteln
  • Luftballons steigen lassen mit unbeschrifteten Postkarten dran - das Brautpaar freut sich sicher, wenn es später Post von den unbekannten Findern erhält! :)
  • Wenn ihr auf einem Weingut heiratet oder in einem Ort, der besonders für Bier oder andere Getränke bekannt ist, bietet sich evtl. eine Wein- bzw. Bierverkostung an. Alternativ gehen natürlich auch Käse-Verkostungen usw.

Ausgefallenes Hochzeitsessen

Habt ihr schon mal überlegt, statt dem klassischen Hochzeitsmenü z.B. ein paar Foodtrucks zu mieten?

Auch zur Hochzeitstorte gibt es mittlerweile tolle Alternativen:

Foto © Hotel Sonnenburg, Lech am Arlberg

Tanzen, Feiern, Lachen, Weinen, glücklich sein

Das war's aus meiner Sicht an den Alternativen. Natürlich kann man auf den Brautwalzer verzichten, stattdessen einen Kreistanz oder ähnliches vollführen. Auch die Partynacht kann kürzer oder längern dauern. Aber was auf keiner Hochzeit, egal ob "klassisch" oder ganz ausgefallen, fehlen darf, sind Emotionen! Genießt euren großen Tag, seid glücklich und entspannt - und dann sind es auch die Gäste und ihr werdet einen wunderbaren Tag genießen können. Tanzen, feiern, lachen, weinen - alles erlaubt!! :)

Diesen Beitrag empfehlen: